Banner

 

Datenschutzerklärung des Yachtclub Meridian e.V.

Diese Datenschutzerklärung erfüllt die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“. Verantwortlich ist der Yachtclub Meridian e.V. (YCM), vertreten durch seinen jeweiligen Ersten Vorsitzenden.

Erhoben, gespeichert und verarbeitet werden ausschließlich Daten, die zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier die Mitgliedschaft im YCM sowie ggfs. die Über- lassung eines Liegeplatzes durch den YCM – und evtl. interner statistischer Dokumentationen erforderlich sind. Dazu gehören Name, Anschrift, Telefonnummern, eMail-Adresse, Geburtsdaten, Bankverbindungen, sportbezogene Qualifikationen und Funktionen sowie die Teilnahme an vereinseigenen Veranstaltungen.

Der YCM verarbeitet und speichert personenbezogene Daten, solange diese für die Erfüllung seiner satzungsgemäßen, vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich sind. Sind die Daten für die Erfüllung satzungsgemäßer, vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist für die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig.

Eine Übermittlung von persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt. Ausnahmen von dieser Regel sind ausschließlich die Nutzung der Daten im Zuge des Beitrags- verfahrens, die notwendigen Angaben zur Erlangung von Zuschüssen des Hamburger Sportbundes bzw. der Sportjugend (Name, Geburtsdatum, Anschrift) sowie die Nennung personenbezogener Daten des Vorstands und evtl. weiterer Funktionsträger gegenüber dem Hamburger Sportbund, dem Deutschen und dem Hamburger Seglerverbandes sowie evtl. weiterer Sportverbände.

Die o. a. personenbezogenen Daten werden im eigenen EDV-System gespeichert und durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Personen, von denen der YCM personenbezogene Daten gespeichert hat, haben das Recht, ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, Auskunft über ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten bzw. die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer beim YCM gespeicherten personenbezogenen Daten bzw. die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird oder Gründe gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vorliegen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben. Personen, von denen der YCM personenbezogene Daten gespeichert hat, haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.